Tiergestützte Therapie & Pädagogik

Tiergestützt, was heißt das?

Man kann Tiere unterstützend einsetzen, um definierte therapeutische oder pädagogische Ziele zu erreichen. Dann spricht man von Tiergestützter Therapie bzw. Pädagogik.

Desweiteren ist es möglich einen Patienten in verschiedenen Bereichen wie Emotion, Kognition, Sensorik, Motorik allgemein zu fördern. In diesem Fall spricht man von tiergestützten Fördermaßnahmen.

Wie können Tiere Menschen helfen?

Die Grundlagen und Wirkmechanismen der Mensch-Tier-Beziehung werden immer besser erforscht. Wirkfaktoren finden sich sowohl auf der physisch/physiologischen Ebene als auch auf der psychosozialen Ebene und sind komplex miteinander verwoben.

Der Kontakt zu Tieren wirkt für viele Menschen beruhigend und stimmungsaufhellend. Er lenkt die Aufmerksamkeit in die Gegenwart, eröffnet  neue Handlungs- und Erfahrungsräume. Vielen Menschen fällt der Kontakt zu Tieren leichter als der zu ihren Mitmenschen, weil sie nonverbal, vorurteilsfrei und vertrauenswürdig sind. Aus diesem Grund können Tiere hervorragende Mittler zwischen Patienten und Therapeuten sein.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>