Einrichtungen für körperlich/geistig Behinderte

Tiere begegnen uns unvoreingenommen. Sie bedauern oder beurteilen uns nicht. Tiere sind natürlich kein Allheimittel. Aber sie bieten Abwechslung , Lebensfreude und vielfältige Fördermöglichkeiten im Bereich der Sinneswahrnehmung, der Motorik und der Kognition. Ihre Anwesenheit und der Körperkontakt wirken oft beruhigend, entkrampfend und zugleich motivierend.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>